(Foto von Rainer Furhmann auf stock.adobe.com)

Hallo meine Liebe,

schön, dass Du auf meiner Website bist und meinen allerersten Artikel liest.

Bevor ich hier über viele verschiedene Dinge aufkläre, möchte ich erst mal eine gemeinsame Grundlage schaffen. Dafür möchte ich Dir den Begriff “Yoni” erklären und warum er mir so wichtig ist.

Yoni ist das tantrische Wort (mit Ursprung aus dem sanskritischen) für das weibliche Geschlecht als göttliche schöpferische Kraft. Es bedeutet auch Schoßraum und spiritueller Raum. Damit sind Vulva, Vagina und der Uterus (Gebärmutter, Eierstöcke und Eileiter) mit inbegriffen.

Mit dem Wort “Yoni” habe ich endlich einen Namen gefunden, mit dem ich keine schlechten Assoziationen habe. Die bisherigen Begriffe die ich kenne, will ich aus verschiedenen Gründen nicht verwenden.
Entweder sind sie sehr medizinisch, klingen einfach nicht schön bis abwertend oder spiegeln einfach das Tabu, das damit einher geht wieder. Natürlich möchte ich hier auch keine Worte verwenden, die auch als Schimpfwort verwendet werden. Und da ich  mit erwachsenden Frauen arbeite, kommen auch verniedlichende Bezeichnungen für mich nicht in Frage.

Ich denke, Du weißt, welche Begriffe das sind und hast Dich vielleicht auch schon unwohl dabei gefühlt solche Worte zu verwenden oder zu hören.

Yoni ist ein wertschätzender Begriff für diesen wundervollen Bereich unseres Körpers und nicht zu sexualisiert, deshalb gefällt er mir persönlich so gut.

Wie geht es Dir mit dem Begriff “Yoni”? Und gibt es andere schöne Worte, die Du gerne verwendest?

Leave a Comment